Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© kornwa dreamstime.com Komponenten | 29 Juli 2013

Mittelständische Elektronik-Distributoren gründen distripool

Unter dem Namen distripool haben sich etablierte Distributoren zu einer kooperativen Zusammenarbeit verbunden.

Großer Vorteil des Netzwerks: Die Teilnehmer können ihre Kräfte einkaufsseitig bündeln und ihren Kunden damit ein erheblich größeres Spektrum an Produkten und Dienstleistungen anbieten als zuvor. Derzeit wirken in distripool die Firmen Actron AG in Parsdorf, die ChipsandMore GmbH in Braunschweig mit Niederlassungen in America, EMEA und APAC, Henskes Electronic Components GmbH in Laatzen und M.B.S. Multi-Bauelemente-Service GmbH in Forstinning, mit. „distripool ist als Trademark registriert, geschützt und ganz bewusst und mit voller Absicht nicht die Schaffung eines neuen großen Distributors, sondern Hort und Heimat der für mittelständische Distribution typischen Individualität, Vielfalt und Kundennähe – mit unbürokratisch kurzen Entscheidungswegen intern und zwischen allen Partnern“, so Gangolf Kaiser, Geschäftsführer von Henskes Electronic Componentes und neben Herbert Haupt (Actron), Günther Klingshirn (M.B.S.) und Thomas Schwarz (ChipsandMore) einer der Initiatoren der Zusammenarbeit. „Einige weitere namhafte Distributoren des Mittelstands bekunden reges Interesse an einer Mitwirkung, sodass es realistisch erscheint, dass wir in Kürze bereits eine Marktumsatzgröße von rund 80 Mio. Euro repräsentieren werden – damit ginge unser gemeinsames Konzept viel schneller auf als erwartet“, freut sich Gangolf Kaiser. Die Gründungsmitglieder von distripool: • Actron AG, Parsdorf • ChipsandMore GmbH, Braunschweig • Henskes GmbH, Laatzen • MBS GmbH, Forstinning
Weitere Nachrichten
2019.09.18 10:52 V14.4.0-1