Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alterfalter dreamstime.com Komponenten | 14 Mai 2013

Anglia ernennt Supplier Develompent Manager

Anglia Components hat Ian Taylor die neue Rolle des Supplier Development Manager übertragen. Taylor soll die Integration neuer Franchise-Abkommen in das schnell wachsende Portfolio koordinieren.
Iain Tayler, der eng mit dem technischen Direktor von Anglia Components, David Pearson, zusammenarbeiten wird, ist sowohl für den Aufbau als auch die Aufrechterhaltung der Produktpalette zuständig.

"Da Anglia sein Franchise-Geschäft schnell ausbaut sehen wir die Notwendigkeit, dafür zu sorgen, unsere Sachkenntnis Herstellern und Kunden weiterhin gleichermaßen zur Verfügung zu stellen", sagt Steve Rawlins, CEO von Anglia. "Die Aufgabe von Iain wird sein, Prozesse einzuführen, damit das Wachstum in einem strukturierten Kontext stattfinden kann. Er hat innerhalb der Industrie einen hervorragenden Ruf und bringt die erforderliche Expertise mit. In seiner Schlüsselrolle im Bereich der Weiterentwicklung bestehender Franchise-Vereinbarungen wird er für kontinuierlichen Fortschritt sorgen und die strategische Entwicklung unserer Produktpalette überwachen.

"Ich freue mich darauf, ein Teil des Teams zu sein und die Möglichkeit zu bekommen, mein Können einzubringen", kommentiert Iain Taiyler seine Ernennung.

Iain Taylor begann seine Karriere innerhalb der Industrie in den späten 1970er Jahren und hatte in seiner bisherigen Laufbahn bereits diverse Rollen im Bereich der Elektronikfertigung und Franchise-Distribution inne. Er kann ein Purchaseing Degree vorweisen und ist MCIPS (Member of the Chartered Institute of Purchasing and Supply).

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.25 09:38 V9.6.1-1