Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ermess dreamstime.com Komponenten | 11 März 2013

Samsung entschuldigt sich für tödliches Gasleck

Ein Gasleck in der Hwesong Produktionsanlage von Samsung Semiconductor am 28. Januar, führte zum Tod eines Arbeiters und verletzte 4 weitere Mitarbeiter.

Nach dem Unfall mit Fluorwasserstoffsäure hat Samsung nun offiziell eine Entschuldigung publiziert. Man werde Maßnahmen ergreifen, damit sich solche oder ähnliche Unfälle in Zukunft vermeiden lassen. Samsung Electronics Vice Chairman Kwon Oh-hyun, erklärte gegenüber regionalen Medien: "Wir planen unser ganzes System neu zu strukturieren, um so unsere Arbeitsplätze umweltfreundlicher zu gestalten." Samsung hat eine Untersuchung zu möglicher Fahrlässigkeit eingeleitet.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1