Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© beisea dreamstime.com Komponenten | 08 März 2013

Digi-Key vertreibt IC und MEMS von MEMSIC

Der global agierende Distributor Digi-Key und MEMSIC, ein Anbieter von Sensoren, Inertialsystemen und drahtloser Sensornetze, haben ein globales Distributionsabkommen unterzeichnet.

"Da sich die Technologie immer weiter dahin gehend entwickelt, mehr und mehr Funktionen auf immer engeren Raum unterzubringen, sind wir in diesem Bereich exponentiell gewachsen," ist Mark Zack, Vice President Global Semiconductor Product von Digi-Key überzeugt. "In dem wir IC und MEMS Funktionen von MEMSIC in unser Programm aufgenommen haben, können wir unseren Kunden ein weiteres einzigartiges Produkt anbieten und so den steigenden Bedarf in diesem Bereich abdecken". Der Hersteller MEMSIC entwickelt integrierte elektromechanische Mikrosensoren (MEMS). Die Grundlage dafür bildet ein standardisierter Herstellungsprozess für ICs. Das Unternehmen bringt dafür eine Kombination aus thermalbasierter MEMS Technologie und erweiterter Analog-Mixed-Signal-Prozesstechnologie auf einem einzelnen Chip unter. Das macht es MEMSIC möglich, einen leistungsstarken Beschleunigungssensor und andere MEMS Komponenten zu im Vergleich zu herkömmlichen Prozessoren erheblich geringeren Kosten anzubieten. "Digi Key ist weltweit sowohl für seinen Service als auch für sein umfangreiches Produktportfolio bekannt," sagt John Newton, Vice President Marketing von MEMSIC. "Wir freuen uns, dass mithilfe der Distributionsvereinbarung Design-Ingenieure, die auf der Suche nach neuen Technologien sind, nun weltweit auf unsere Technik zurückgreifen können".
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1