Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 07 Dezember 2006

Indische IC-Design-Industrie boomt

Die IC-Design-Industrie in Indien soll bis 2010 von 596 Mio. USD im Jahr 2005 auf 2,1 Mrd. USD wachsen, meint das Marktforschungsforschungsunternehmen iSuppli. Dies entspricht einer durchschnittlichen jÀhrlichen Wachstumsrate von 29%.
Immer mehr internationale Hableiterhersteller errichten in Indien Design-Center oder bauen bereits bestehende KapazitĂ€ten aus. Gleichzeitig werden in Indien immer mehr neue Design-Center als Startup gegrĂŒndet. Qualifizierte FachkrĂ€fte stehen dabei in ausreichender Zahl zur VerfĂŒgung und sind noch vergleichsweise kostengĂŒnstig. Allerdings haben derzeit rund 50% der FachkrĂ€fte weniger als 3 Jahre Industrieerfahrung. Die meisten High-End-Design-AktivitĂ€ten in Indien finden laut iSuppli in den Niederlassungen globaler Halbleiterhersteller statt. Das wichtigste Arbeitsgebiet ist mit rund 50% der AktivitĂ€ten der Kommunikationssektor, gefolgt von der Consumer-Elektronik. UnabhĂ€ngige indische Design-Center erledigen primĂ€r Fornt-End-Design-Arbeiten sowie Test- und Verifizierungs-Services. Ihr Anteil am Gesamtmarkt betrug 2005 rund 35% soll aber bis 2010 auf 49% steigen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1