Anzeige
Anzeige
© olgalis dreamstime.com Komponenten | 11 Februar 2013

LEM baut neue Produktionsstätte in Bulgarien

LEM baut einen neuen Produktionsstandort in Sofia (Bulgarien). Die Produktion in Bulgarien soll voraussichtlich im Oktober 2013 anlaufen.
Die neue ProduktionsstĂ€tte, die in Sofia eröffnet wird, verfĂŒgt ĂŒber 4.500m2 NutzflĂ€che in einem von LEM gemieteten GebĂ€ude. LEM beabsichtigt, 2 Mio. CHF in die Einrichtung des Standorts zu investieren und erwartet den Produktionsstart fĂŒr Oktober 2013. LEM Bulgaria wird in der Anfangsphase 50 Mitarbeitende in der neuen ProduktionsstĂ€tte beschĂ€ftigen. Der neue Standort wird einen wesentlichen Teil von LEMs zukĂŒnftigem Wachstum bewĂ€ltigen. In der FortfĂŒhrung der bereits 2004 eingeleiteten Strategie wird LEM die Produktionsanlagen von Machida (Japan) und Genf (Schweiz) weiter in NiedrigkostenlĂ€nder umlagern. Der Betrieb in Japan wird in den nĂ€chsten Jahren signifikant reduziert und sich auf den heimischen japanischen Markt konzentrieren. In der Schweiz wird der Betrieb zunehmend abgebaut und auf hochkomplexe / hochprĂ€sise Produkte fĂŒr weltweite MĂ€rkte fokussiert. Parallel dazu wird LEMs Standort in der Schweiz mit fortlaufenden Investitionen sowohl in Forschung und Entwicklung als auch in Marketing gestĂ€rkt. François Gabella, CEO von LEM, kommentiert wie folgt: „Die Eröffnung der neuen ProduktionsstĂ€tte in Bulgarien stellt einen Meilenstein fĂŒr LEMs Entwicklung dar. Wir werden mit dem neuen Standort nicht nur unsere WettbewerbsfĂ€higkeit steigern, sondern auch das Wechselkursrisiko fĂŒr den Konzern betrĂ€chtlich reduzieren.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1