Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© daimy dreamstime.com Komponenten | 31 Januar 2013

ST baut Spitzenposition aus

STMicroelectronics kann seine Position als Spitzenreiter auf dem Gebiet der MEMS-Bauelemente (Micro-Electro-Mechanical Systems) für Konsumprodukte und portable Anwendungen bestätigen.

STMicroelectronics gibt die Auslieferung seines dreimilliardsten MEMS-Sensors bekannt. Nebeneinandergelegt, ergeben diese Chips eine Strecke, die länger ist als die Höhe des Mount Everest. Diese Errungenschaft bestätigt die Position von ST als klarer Spitzenreiter auf dem Gebiet der MEMS-Bauelemente (Micro-Electro-Mechanical Systems) für Konsumprodukte und portable Anwendungen. Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens IHS wuchs der Gesamtumsatz von ST mit MEMS‑ und Sensor-Bauelementen im Jahr 2012 um mehr als 19% auf insgesamt rund 800 Mio. US-Dollar. Im größten Segment dieses Markts, den Bewegungssensoren für Mobiltelefone und Tablets, entspricht der MEMS-Umsatz von ST laut IHS einem Marktanteil von 48%, das ist mehr als das Doppelte des nächsten Mitbewerbers. „Unsere Erhebungen zeigen, dass ST auf dem Mobilmarkt die Nummer eins unter den MEMS-Anbietern ist, und dies über sämtliche wichtigen Betriebssysteme dieses Segments hinweg“, erklärt Jeremie Bouchaud, Direktor und Senior Principal Analyst für den Bereich MEMS und Sensoren bei IHS, und ergänzt: „Selbst auf dem hart umkämpften Android-Markt hält ST einen nahezu doppelt so großen Marktanteil wie sein nächster Konkurrent.“ „Sensoren spielen eine zentrale Rolle in der sich stetig weiterentwickelnden drahtlosen Welt. Sie ermöglichen die intuitive, mit Gesten erfolgende Bedienung, die immer mehr als Standard erwartet wird, und schaffen die Voraussetzungen für neue Dienste und Bedienungsmöglichkeiten“, sagt Benedetto Vigna, Executive Vice President und General Manager der Analog, MEMS and Sensors Group von STMicroelectronics. „Von den Sensoren über die sichere Kommunikation und das Power Management bis hin zur Display-Ansteuerung und Projektion machen die Lösungen von ST in der drahtlosen Welt immer neue Innovationswellen möglich, die das Leben der Menschen überall verändern.”
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2