Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© grzegorz kula dreamstime.com Komponenten | 30 Januar 2013

Aston setzt auf Technologie von STMicro

Der erste Prototyp eines PVR-Satelliten-Receivers Maya HD von Aston basiert auf dem zur neuesten Generation gehörenden, H.264-fähigen HD-Decoderchipsatz STiH237 (Cardiff) von STMicroelectronics.

"Der neue Receiver Maya HD von Aston stellt nicht nur die Leistungsfähigkeit, den hohen Integrationsgrad und die Zuverlässigkeit unseres Chipsatzes STiH237 (Cardiff) eindrucksvoll unter Beweis, sondern unterstreicht auch das Design-Know-How beider Teams und unsere gemeinsamen Bestrebungen zur zügigen Entwicklung eines technologisch ausgefeilten Receivers“, sagt Mustapha Bouraoui, Vice-President Marketing & Applications EMEA bei STMicroelectronics. Herzstück des Maya HD ist der Decoder STiH237. Dieser wird mit einer von geringer Leistungsaufnahme geprägten System-on-Chip-Prozesstechnologie von ST hergestellt, welche die Integration eines leistungsfähigen Satelliten-Receivers ermöglicht. „Aston hat seine seit langem bestehende Partnerschaft mit STMicroelectronics genutzt, um gemeinschaftlich und in Rekordzeit eine auf massenhafte Verbreitung zielende, innovative neue Plattform zu entwickeln. STMicroelectronics hat unsere anspruchsvollen technologischen Standards erfolgreich integriert und seine Lösung genau auf unsere Anforderungen zugeschnitten. Wir sind deshalb äußerst zufrieden mit dem Resultat unserer Kooperation“, sagt Stéphane Nitenberg, CEO von Aston.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-2