Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dimitry romanchuck dreamstime.com Komponenten | 27 November 2012

STMicro und PNI Sensor sind Zulieferer für die Wii U

Nintendo setzt in der neu vorgestellten Spielkonsole Wii U auf eine fortschrittliche Lösung mit Sensoren von ST und PNI.
Der 3-Achsen-Erdmagnetfeldsensor von PNI, der auf einer proprietären magneto-induktiven Technologie basiert und von einem ST-ASIC angesteuert wird, ermöglicht zusammen mit einem 3-Achsen-Beschleunigungssensor von ST eine intuitive Bewegungserfassung in Gaming-Anwendungen.

„Die fortschrittliche Sensortechnologie von ST und das umfangreiche Know-How, das das auf dem MEMS-Markt führende Unternehmen im Bereich der Bewegungssteuerung für Gaming-Anwendungen mitbringt, leistet uns zusammen mit der beeindruckenden Erdmagnetfeldsensor-Technologie von PNI wirkungsvolle Hilfestellung bei der Bewältigung unserer selbstgestellten Aufgabe, den Konsumenten auf der ganzen Welt eine völlig neue Art von Spiel- und Unterhaltungs-Erlebnissen zu offerieren”, sagt Genyo Takeda, Senior Managing Director der Nintendo Co., Ltd.

„Seit ihrer Einführung hat die Wii die Welt der Spielkonsolen revolutioniert. ST hat seine enge Zusammenarbeit mit Nintendo fortgesetzt und fungiert für das Unternehmen als verlässlicher Zulieferer fortschrittlicher MEMS-Technologie. Parallel dazu entwickelte ST sein Know-How im Bereich der Sensoren für Gaming-Anwendungen, seine Fertigungsressourcen und seine fortschrittlichen MEMS-Technologien ständig weiter“, berichtet Benedetto Vigna, Executive Vice President und General Manager der Analog, MEMS and Sensors Group von STMicroelectronics.

Neben dem Erdmagnetfeld-Sensor enthält die Wii U auch einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor von ST.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1