Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© nomadsoul1 dreamstime.com Komponenten | 01 Oktober 2012

GEWO ist Supply Chain Partner von Carl Zeiss

Der Unternehmensbereich Halbleitertechnik von Carl Zeiss hat die GEWO Feinmechanik GmbH zum offiziellen Supply Chain Partner ernannt.
Das bayerische Unternehmen ist damit der neunte Lieferant, dem dieser Status verliehen wird. GEWO beliefert alle Geschäftsbereiche der Halbleitertechnik sowie die Unternehmens- bereiche Mikroskopie und die Medizintechnik von Carl Zeiss mit verschiedenen Mechanikteilen und -baugruppen.

Seit 2006 ist die Zusammenarbeit von Carl Zeiss und GEWO stetig gewachsen. „Insbesondere im Krisenjahr 2009 und im darauffolgenden Auf- schwung hat uns GEWO ausgezeichnet unter- stützt“, betont Peter Schlindwein, Leiter des Supply Chain Managements der Carl Zeiss SMT GmbH. „Damit hat sich GEWO zu einer wichtigen Säule unseres Supply Chain Managements entwickelt. In diesem Rahmen war die Supply Chain Partner- schaft für uns eine logische Konsequenz.“

Die Supply Chain Partnerschaft ist Teil des strategischen Lieferanten-Management-Programms SUCCESS und erkennt Supplier an, die exzellente Leistungen und eine besonders hohe strategische Relevanz zeigen. „Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, resümiert Schlindwein.

Die GEWO Feinmechanik GmbH mit Sitz in Wörth/Hörlkofen in Bayern ist ein Familien- unternehmen und wurde 1981 gegründet. Mit 215 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1