Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jakub krechowicz dreamstime.com Komponenten | 26 September 2012

Infineon erwartet schwaches Weihnachtsquartal

Der deutsche Chip-Hersteller Infineon erwartet einen schwachen Start in das Geschäftsjahr 2013 und wird "Maßnahmen zur Ergebnisverbesserung definieren".

Für das laufende Quartal rechnet Infineon mit einem gegenüber dem Vorquartal leicht rückläufigen Umsatz und einer Gesamtsegmentergebnis-Marge von annähernd 12 Prozent. Damit liegt das Unternehmen am unteren Rand des Ausblicks vom 31. Juli 2012. Für das erste Quartal im neuen Geschäftsjahr 2013 prognostiziert Infineon einen Umsatzrückgang von bis zu zehn Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2012 sowie eine Gesamtsegmentergebnis-Marge zwischen fünf und sieben Prozent. In Anbetracht dieser Situation wird der Vorstand Maßnahmen definieren, um über das erste Quartal des Geschäftsjahres hinaus die Profitabilität zu verbessern.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1