Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© beisea dreamstime.com Komponenten | 24 September 2012

Rettet Toyota Renesas?

Für den Chip-Hersteller Renesas bietet ein amerikanische Finanzinvestor. Eigentlich. Nun sollen jedoch Toyota - und Bosch - an dem Unternehmen interessiert sein.

Ein Konsortium japanischer Unternehmen um den Autobauer Toyota soll offenbar ein Rettungspaket für den Renesas schnüren, heisst es in einem Reuters-Artikel. So sollen 1,5 Milliarden Euro für einen Kontrollanteil an Renesas geboten worden sein. Zu der Gruppe um Toyota sollen unter anderem der Staatsfonds Innovation Network, Nissan, Honda, Canon, Panasonic, Fanuc, Denso und Keihin gehören. Man wolle so das Gebot des amerikanischen Finanzinvestors KKR überbieten, welches bei rund 1 Milliarde liegen soll. Die japanische Zeitung Nikkei bringt zudem Bosch und andere ausländische Unternehmen ins Gespräch.
Weitere Nachrichten
2019.09.20 17:48 V14.4.1-1