Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Embedded | 01 August 2012

Kontron schließt Verkauf von AP Parpro Inc. ab

Kontron hat sich zum 31. Juli 2012 von der amerikanischen Tochtergesellschaft AP Parpro Inc. getrennt, die in der Produktion von Metallkomponenten und Kabel- sowie Kabelbaumlösungen aktiv ist.

Ulrich Gehrmann, CEO der Kontron AG: "AP Papro als Hersteller von Kabeln und Kabelbäumen verfügt über keine Synergien zu unserem Kerngeschäft, den Systemen und Lösungen im Embedded-Computer-Markt." Der Verkauf der US-amerikanischen Gesellschaft AP Parpro Inc. einschließlich der Produktionsstätte in Mexiko erfolgt im Rahmen eines Management-Buy-out als 100 %-Share-Deal mit Wirkung zum 31. Juli 2012. Der Kaufpreis von rund 7,5 Mio. US-Dollar wird sich EBIT neutral auswirken und gleichzeitig das Working Capital der Kontron-Gruppe weiter verbessern. Ulrich Gehrmann: "Das Unternehmen wurde im Rahmen der Transaktion der AP Labs als Produktionsunternehmen übernommen. Kontron fokussiert mit der AP Labs auf ECT Lösungen für Luft-, Raumfahrt und Verteidigung. AP Parpro Inc., als ECT-fernes Produktionsunternehmen passt nicht in unseren Fokus. Das Herauslösen aus der Kontron-Gruppe gibt beiden Seiten die Möglichkeit, sich wieder voll auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren - zum Wohle der Kunden, Mitarbeitern und der Anteilseigner."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.11.12 07:31 V14.7.10-1