Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 Juli 2012

Pacific Biosciences und Imec kooperieren

Pacific Biosciences of California, Inc. und das in Belgien ans√§ssige Forschungszentrum f√ľr Nanoelektronik imec k√ľndigten heute eine mehrj√§hrige Forschungszusammenarbeit an, mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung moderner Mikrochips f√ľr hoch geb√ľndelte Einzelmolek√ľl-Genanalyse.
"Seit Gr√ľndung unserer Firma haben wir uns der Aussch√∂pfung des Potenzials der einzigartigen Kapazit√§ten unserer ZMW-basierten Einzelmolek√ľl-Echtzeit Analysetechnologie verpflichtet, um Innovationen in den Biowissenschaften voranzubringen", sagte Michael Hunkapiller, Pr√§sident und Chief Executive Officer von Pacific Biosciences. "Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, die M√∂glichkeiten von Mikrochips so nutzbar zu machen, dass Kapazit√§ten und Datendurchlauf unserer SMRT-Technologie vergr√∂√üert werden k√∂nnen. Wir freuen uns darauf, mit imec an diesem modernen Entwicklungsprogramm zu arbeiten, wenn wir das Anwendungsspektrum unserer Plattform weiter ausdehnen." Luc Van den Hove, Chief Executive Officer und Pr√§sident von imec, meinte dazu: "Wir freuen uns sehr, mit dem f√ľhrenden Unternehmen f√ľr Einzelmolek√ľl-Sequenzierung daran zu arbeiten, M√∂glichkeiten zu finden, mit der Fertigung von Halbleitern im Nanobereich gr√∂√üere Wirtschaftlichkeit durch Massenproduktion f√ľr diese bahnbrechende Technologie zu erreichen. Diese Kooperation ist ein weiteres Beispiel daf√ľr, wie imec die Forschungskompetenzen seines Life-Science-Programms mit seinen Plattformen f√ľr CMOR-Technologie optimal ausnutzt, um unseren Partnern f√ľr neue und aufstrebende M√§rkte vollst√§ndige, kundenspezifisch integrierte Nano-/Mikrosystem-L√∂sungen anbieten zu k√∂nnen."
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2