Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Lantiq Komponenten | 11 Juli 2012

Lantiq in neuen Firmengebäuden in Neubiberg

Lantiq hat seine Niederlassung bei MĂŒnchen mit allen 350 Mitarbeitern vom Campeon in das Zentrum von Neubiberg verlegt.
„Der Umzug schließt ein Serie von wichtigen Schritten ab und markiert einen letzten Meilenstein bei der Ausgliederung von Lantiq“, sagte CEO Dan Artusi. „Von Beginn an haben wir die Ausgliederung des frĂŒheren GeschĂ€ftsbereichs von Infineon in ein fĂŒhrendes, selbstĂ€ndiges Halbleiterunternehmen im Breitband-Access-Markt, aus eigener Kraft zielgerichtet vorangetrieben. Der Umzug steht nun als Abschluß dieses Kapitels und unserer großen Anstrengungen. Wir sind sehr stolz darauf, ein erfolgreiches, unabhĂ€ngiges Unternehmen zu sein, und unterstreichen mit dem neuen Standort gleichzeitig eine langfristige, lokale Zugehörigkeit zum Standort Neubiberg und Deutschland.“ „Wir freuen uns sehr, Lantiq erneut in unserer Gemeinde begrĂŒĂŸen zu dĂŒrfen. Schon in den letzten Jahren haben wir mit Lantiq Mitarbeitern eng zusammen gearbeitet und sehen das Unternehmen als wertvollen Partner. Lantiq stĂ€rkt das wirtschaftliche Umfeld in unserer Gemeinde und ist ein perfektes Beispiel fĂŒr ein erfolgreiches, global agierendes Unternehmen mit Wurzeln in Deutschland“, sagte GĂŒnter Heyland, BĂŒrgermeister von Neubiberg. „Wir sind stolz darauf ein wichtiges Forschungszentrum im SĂŒden Deutschlands zu sein. Unternehmen wie Lantiq, unsere UniversitĂ€t und zahlreiche Forschungseinrichtungen bestĂ€tigen unseren guten Ruf als Wirtschaftsstandort.“ Lantiq hat mit dem Vermieter GE Real Estate einen langfristigen Vertrag ĂŒber zehn Jahre abgeschlossen. Das umfaßt etwa 13.000 m2 BĂŒroflĂ€che mit ausreichend Platz fĂŒr Labors, Entwicklung sowie Verwaltung. Die Lantiq BĂŒros in Neubiberg beherbergen neben Forschung & Entwicklung auch operative Funktionen sowie Verwaltung und Unternehmensleitung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2