Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 29 Mai 2012

'Rekord beim Jahresumsatz' bei RS Components

Electrocomponents ein weltweiter Distributor für den kleinen und mittleren Mengenbedarf in der Elektronik, Automation und Instandhaltung gab seine Unternehmensergebnisse für das Geschäftsjahr, das am 31. März 2012 endete, bekannt.
In den ersten sieben Wochen des neuen Geschäftsjahrs entwickelte sich der Umsatz der Unternehmensgruppe vergleichbar zum Vorjahr. Das internationale Geschäft ging um 2 Prozent zurück und UK wuchs um 4 Prozent. Kontinentaleuropa verzeichnete einen Rückgang von 1 Prozent während es in Nordeuropa und im Raum Asien Pazifik 3% sind.

Während wir die wirtschaftliche Gesamtsituation im Blick haben und wissen, dass die Vergleichswerte während der ersten Hälfte des neuen Finanzjahres anspruchsvoll sind, glauben wir, dass die Unternehmensgruppe gut aufgestellt ist, weiterhin in internationalen Märkten Marktanteile zu gewinnen. Darum investieren wir weiterhin, um das Geschäft in den kommenden Jahren voran zu treiben.

Finanzielle Highlights
  • Umsatzwachstum von 7 % auf breiter Basis, zu dem alle Regionen mit eigenem Wachstum beitrugen.
  • Bruttogewinn über das ganze Jahr stabil.
  • Weitere Kostenoptimierung mit Reduzierung der Betriebskosten um 0,3% des Umsatzes.
  • Wachstum des Gewinns vor Steuern um 7%, Eigenkapitalrendite stieg um 25%.
  • In Aussicht gestellte Rendite wächst um 2% auf 11,75p pro Aktie.
  • Starke Bilanz mit einem Verhältnisse von Konzern-Nettoverschuldung zu EBITDA von 1.0x und erfolgreicher 210 Mio. £-Bankenrefinanzierung.


Operative Highlights
  • Das des internationale Geschäft wuchs um 9 und trägt nun mehr als 70 % zum Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe bei.
  • UK zeigte eine gute Leistung mit einem Umsatzwachstum von 3% und einem Beitragswachstum von 4%.
  • Elektronik wuchs mit 7% besser als der Gesamtmarkt. Unterstützt wird dieses Wachstum durch 30.000 neue Produkte
  • DesignSpark, das Online-Entwicklungstool der Gruppe, zog seit seiner Einführung mehr als 1,2 Millionen Besucher an.
  • Der Bereich Automation und Instandhaltung wuchs um 7%, getrieben durch globale strategische Lieferanten und den Ausbau des europäischen Angebots.
  • Der eCommerce-Umsatz wuchs um 18%. Damit beträgt der Anteil am Gesamtumsatz der Unternehmensgruppe jetzt 54% bei 49% im vergangenen Jahr.
  • Erfolgreich installiertes neues installiertes IT System in Nordamerika und Upgrade in UK und Europa.

Ian Mason, Group Chief Executive, erläutert:

"Die Unternehmensgruppe lieferte mit einen Jahresumsatz von 1,3 Milliarden £ ein Rekordergebnis ab. Dies Ergebnis entspricht einem Wachstum von 7 Prozent und ist in den Fortschritten, die wir im vergangenen Jahr gemacht haben, begründet. Das Wachstum hat eine breite Basis, alle Regionen und die Bereiche Elektronik wie auch Automation und Instandhaltung entfalten sich positiv. Treibende Kraft ist der Erfolg unseres eCommerce-Kanals, dessen Umsatz um 18 % wuchs und der für mehr als die Hälfte des Gruppenumsatzes verantwortlich ist."

"Wir sind der führende globale High Service Distributor, sind in großen und fragmentierten Märkten aktiv und haben weiterhin Markteinteile hinzugewonnen. Jede unserer internationalen Regionen wuchs um 9%. Zusätzlich haben wir die Kosten optimiert."

"Mit einem starken Geschäftsmodell, einer erprobten Strategie und einer durch die Investition in unsere Systeme in Nordamerika, UK und Kontinentaleuropa gestärkten internationalen Infrastruktur sehen wir ein signifikantes langfristiges Wachstumspotential für die Gruppe. Wir empfehlen eine Anhebung unserer finalen Dividende um vier Prozent."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-1