Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 Mai 2012

Renesas liebäugelt mit Stellenabbau

Der japanische Chip-Hersteller Renesas soll einen massiven Stellenabbau planen.
Wie die japanische Zeitung Yomiuri Shimbun berichtet, sollen rund 6'000 Arbeitsplätze gestrichen werden. Das sind rund 15% der weltweiten Belegschaft. So will das Unternehmen rund JPY 50 Milliarden (USD 630 Millionen) eingespart werden.

Reuter berichtet - unter Berufung auf nicht näher benannte Quellen - dass man verschiedene Pläne berücksichtigt. Die Gespräche wären jedoch noch in einem Anfangsstadium.

Renesas wollte den Yomiuri Bericht nicht kommentieren.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2