Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© yuriy chaban / dreamstime.com Komponenten | 03 Mai 2012

Infineon: Umsatz übertrifft Prognose

Die Infineon Technologies AG hat f√ľr das am 31. M√§rz 2012 abgelaufene zweite Quartal des Gesch√§ftsjahrs 2012 einen Umsatz von EUR 986 Millionen bekannt gegeben.
‚ÄěDie Gesch√§fte im zweiten Quartal liefen besser als erwartet. Drei von vier Segmenten legten beim Umsatz zu. Die Ausrichtung auf die gesellschaftlichen Herausforderungen Energieeffizienz, Mobilit√§t und Sicherheit bew√§hrt sich auch in konjunkturell angespannten Phasen‚Äú, sagt Peter Bauer, Vorstandsvorsitzender der Infineon Technologies AG. ‚ÄěUnsere Investitionen sichern Wachstum und Rentabilit√§t auf lange Sicht.‚Äú Ausblick auf das dritte Quartal des Gesch√§ftsjahrs 2012 Infineon geht davon aus, dass der Wechselkurs des US-Dollar gegen√ľber dem Euro in etwa dem Durchschnitt der ersten H√§lfte des Gesch√§ftsjahrs entsprechen wird. F√ľr das dritte Quartal des laufenden Gesch√§ftsjahrs rechnet das Unternehmen dann mit einem in etwa konstanten Umsatz und einer ann√§hernd gleichen Segmentergebnis-Marge wie im zweiten Quartal. Bei den Umsatzanteilen der einzelnen Segmente erwartet das Unternehmen keine wesentlichen Ver√§nderungen, allerdings einen deutlichen R√ľckgang des Umsatzes der Summe aus Sonstigen Gesch√§ftsbereichen (OOS) und Konzernfunktionen und Eliminierungen (C&E). ¬© Infineon Ausblick f√ľr das gesamte Gesch√§ftsjahr 2012: H√∂here Ziele f√ľr Umsatz und Segmentergebnis-Marge Bei einem im Vergleich zum ersten Halbjahr des Gesch√§ftsjahrs 2012 etwa konstant unterstellten Wechselkurs des US-Dollar gegen√ľber dem Euro erwartet Infineon, dass der Umsatz im Gesch√§ftsjahr 2012 nur um einen niedrigen einstelligen Prozentsatz gegen√ľber dem Vorjahr sinken wird. Bisher ging das Unternehmen von einem Umsatzr√ľckgang um einen mittleren einstelligen Prozentsatz aus. Entsprechend rechnet das Unternehmen f√ľr das Gesch√§ftsjahr 2012 mit einer Segmentergebnis-Marge in H√∂he eines mittleren Zehnerprozentsatzes. Bisher lag der Ausblick der Gesellschaft bei einer Segmentergebnis-Marge in H√∂he eines niedrigen bis mittleren Zehnerprozentsatzes vom Umsatz. Bei den Investitionen rechnet das Unternehmen weiterhin damit, dass diese in etwa auf dem Niveau des Gesch√§ftsjahrs 2011 liegen werden. Die Abschreibungen sollen im Gesamtjahr 2012 einen Wert von etwa 440 Millionen Euro erreichen.
Weitere Nachrichten
2019.03.20 22:26 V12.5.11-1