Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© otnaydur / dreamstime.com Komponenten | 25 April 2012

u-blox übernimmt 4M Wireless

u-blox übernimmt 4M Wireless. Mit der Akquisition verfügt u-blox über ausgereifte Steuerungssoftware (Protocol-Stack), die an Chipset-Anbieter lizenziert wird.

Zudem wird eine Variante der Software an Hersteller von 4G-Testgeräten lizenziert. 4M Wireless wurde 2006 gegründet. Der Hauptsitz liegt in Grossbritannien, wobei die operativen Tätigkeiten in Lahore, dem Universitäts- und Hightech-Zentrum in Pakistan, wahrgenommen werden. Das Unternehmen erzielte in den letzten 3 Jahren positive Betriebsergebnisse. „4M Wireless trägt wichtiges Know-How der nächsten Generation der drahtlosen Technologie bei, die in 4G-Netzwerken weltweit eingesetzt werden“, sagt Thomas Seiler, CEO von u-blox. „Mit der bewährten Software und den ausgereiften Testlösungen von 4M Wireless sowie der eindrucksvollen Kundenliste erhält u-blox die Möglichkeit, unmittelbare neue Lizenzeinnahmen in Europa, Asien und Amerika zu erzielen.“ “Wir freuen uns sehr, Teil einer bedeutenden und wachsenden globalen Firma wie u-blox zu werden, um deren Angebote an Dienstleistungen im Bereich drahtlose Kommunikation weiter auszubauen,” erklärt Atif Malik, CEO von 4M Wireless. “Als Teil von u-blox werden wir die Serviceleistung und Unterstützung an unsere Lizenznehmer weiter stärken und das Produktangebot für LTE-Steuerungssoftware weiter vorantreiben.“ Kernpunkte der Transaktion:
  • Kauf von 100% der Aktien von 4M Wireless zu einem Preis von zirka 9 Mio. US Dollar, abhängig von Earn-Out-Komponenten
  • Geistiges Eigentum und Software im Bereich der mobilen LTE-Kommunikationstechnologie
  • Integration des Geschäfts und der Mitarbeiter von 4M Wireless in die u-blox-Organisation
Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen. Der endgültige Abschluss ist bis September 2012 zu erwarten.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2