Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 März 2012

Wird ST-Ericsson umstrukturiert?

Chip-Hersteller ST-Ericsson wird für eine mögliche Übernahme vorbereitet.

ST-Ericsson, ein 50:50 Joint Venture von Ericsson und STMicroelectronics, könnte gleich für mehrere Käufer interessant sein. So sieht die Nachrichtenagentur Reuters in ihrem Bericht Advanced Micro Devices, Nvidia, Intel oder auch Texas Instruments als mögliche Käufer. ST-Ericssons Chef Didier Lamouche, ein Experte für Umstrukturierungen der im letzten Jahr angeheuert wurde, soll bereits Ende des Monats mit möglichen Plänen an die Öffentlichkeit treten. Die Pläne sollen weltweite Standortschließungen und Massenentlassungen vorsehen. Keines der beteiligten Unternehmen kommentierte den Reuters-Bericht
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2