Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 27 Februar 2012

Elpida ist insolvent

Der japanische DRAM-Hersteller Elpida Memory ist insolvent.

Elpida Memory hat - auf der Sitzung des Board of Directors am 27. Februar 2012 - beschlossen einen Antrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens einreichen. Dieser wurde beim Tokyo District Court eingereicht. Der Antrag wurde angenommen. In diesem Zusammenhang hat auch die Tochtergesellschaft, Akita Elpida Memory, Inc., einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens eingereicht. Die Schulden des Unternehmen belaufen sich auf JPN 448 Milliarden (USD 5,5 Milliarden). Es ist damit die größte Insolvenz eines japanischen Hersteller.
Weitere Nachrichten
2019.12.03 22:29 V14.8.2-2