Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 17 Februar 2012

Elmos mit neuem Umsatzrekord in 2011

Die Elmos Semiconductor AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen beim Umsatz in 2011 ein neues Rekordniveau erreicht. Die Profitabilität ist in Relation zum Umsatzwachstum sogar überproportional gestiegen.

Der Umsatz stieg auf 194,3 Mio. Euro, dies entspricht einem Wachstum von 8,8%, bereinigt um den per Ende 2010 erfolgten Verkauf der Gehäuseaktivitäten (bereinigter Umsatz 2010: 178,6 Mio. Euro). Ohne Berücksichtigung der Veräußerung kletterte der Umsatz um 5,2% (2010: 184,7 Mio. Euro). Das Bruttoergebnis wuchs um 7,0% auf 89,6 Mio. Euro (2010: 83,8 Mio. Euro). Dementsprechend betrug die Bruttomarge 46,1% (2010: 45,3%). Auch das EBIT konnte überproportional zum Umsatz gesteigert werden. Es belief sich auf 26,6 Mio. Euro (2010: 23,1 Mio. Euro). Dies entspricht einer EBIT-Marge von 13,7% (2010: 12,5%). Der Konzernüberschuss kletterte um 6,6% auf 18,9 Mio. Euro (2010: 17,8 Mio. Euro). Das unverwässerte Ergebnis je Aktie (EPS) erreichte 0,98 Euro gegenüber 0,92 Euro im Vorjahr. Aufgrund des verhaltenen Starts in das neue Geschäftsjahr rechnet ELMOS für 2012 mit einem Umsatz auf Höhe des 2011er-Niveaus. Das erweiterte Engagement in Vertrieb und Entwicklung, insbesondere in Asien, wird fortgeführt. Die Profitabilität 2012 wird dadurch im Vergleich zu 2011 beeinträchtigt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-1