Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 17 Februar 2012

Digi-Key vertreibt Ramtron weltweit

Digi-Key und F-RAM-Pionier Ramtron International unterzeichnen weltweit gĂŒltiges Vertriebsabkommen.
Der Elektronikbauteilanbieter Digi-Key Corporation hat ein weltweit gĂŒltiges Vertriebsabkommen mit Ramtron International Corporation unterzeichnet. „Die F-RAM-Technologie und -Produkte finden zunehmend Verbreitung, und Ramtron hat sich in diesem Bereich als fĂŒhrender Anbieter etabliert“, so Mark Zack, Vice President of Semiconductors bei Digi-Key. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ramtron, das in der Forschung und Entwicklung mit ferroelektrischen Materialien und deren Integration in die verschiedensten Halbleiterprodukte wichtige Pionierarbeit geleistet hat.“ Die F-RAM-Technologie wurde ursprĂŒnglich von Ramtron entwickelt und verfĂŒgt gegenĂŒber anderen Halbleitertechnologien ĂŒber einzigartige Vorteile. So kommt es beispielsweise bei diesen flĂŒchtigen Speichern nicht vor, dass gespeicherte Daten oder Inhalte bei Unterbrechung oder Abschaltung der Stromversorgung verloren gehen. F-RAM vereint die Vorteile der nicht flĂŒchtigen PROM-Speichertechnologie (Nur-Lese-Speicher) und die Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit von RAM-Speichern (Direktzugriffsspeicher). Das Ramtron-Sortiment umfasst Hunderte innovativer Lösungen auf FRAM-Basis, darunter verschiedene Standard-, Energiespar- und Wireless-Speicherprodukte. „Schon seit einigen Jahren trĂ€gt Digi-Key seinen Teil zur Onlinerevolution bei, und das nicht nur dadurch, dass es die Kunden mit wichtigen Komponenten fĂŒr deren Evaluierungs- und Prototypanwendungen versorgt, sondern durch die Möglichkeit, Kunden auf der ganzen Welt Lösungen anzubieten, die den gesamten Produktlebenszyklus abdecken“, meint Scott Emley, President of Worldwide Marketing bei Ramtron. „Da Ramtron mit Digi-Keys Infrastruktur problemlos neue Produkte vorstellen sowie technische Schulungen und einen Onlinesupport anbieten kann, lassen sich dessen F-RAM-basierte Halbleiterlösungen weltweit auf einer viel grĂ¶ĂŸeren Plattform als bisher vertreiben.“
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2