Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tom schmucker / dreamstime.com Komponenten | 10 Januar 2012

Trident Microsystems beantragt Chapter 11

Trident Microsystems, Inc. und das Tochterunternehmen Trident Microsystems (Far East) Ltd haben beim United States Bankruptcy Court (District of Delaware) Insolvenzschutz nach Chapter 11 beantragt.

In Kürze soll ein ähnlicher Antrag auch auf den Cayman Islands eingereicht werden. Andere Trident Tochtergesellschaften unterliegen nicht dem Insolvenzschutz nach Chapter 11. Trident hat zudem einen Antrag zum Verkauf des Set-Top-Box Geschäfts an Entropic Communications eingereicht. Diese Transaktion wurde von den Geschäftsführungen beider Unternehmen genehmigt. Der Verkauf muss jedoch öffentlich ausgeschrieben (bidding process) und unterliegt der gerichtlichen Genehmigung (Bankruptcy Court und Cayman Court). Der Verkauf soll bis Ende Februar 2012 abgeschlossen sein. Desweiteren gibt Trident bekannt, dass einen Lizenzvertrag mit RDA Technologies, unterzeichnet wurde. Es handelt sich um eine non-exclusive Lizenz für die SX-5 SOC Produktreihe. In der Lizenzvereinbarung ist eine Vorauszahlung in Höhe von USD 7,5 Millionen enthalten. Zusätzlich sollen weitere USD 8,5 Millionen an Trident - ein Zeitpunkt wurde nicht genannt - überwiesen werden.
Weitere Nachrichten
2019.09.16 17:51 V14.3.11-2