Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ebm-papst Komponenten | 24 November 2011

ebm-papst investiert 11,5 Mio. Euro in neues Logistikzentrum

In Landshut entsteht ein neues Logistikzentrum. In direkter Nähe zum aktuellen Standort soll bis zum Jahr 2013 auf einer Fläche von rund 5.000 Quadratmetern ein Hochregallager entstehen.
"Durch die Investition richten wir ebm-papst Landshut für weiteres Wachstum aus und sichern damit die Zukunftsfähigkeit", so Hans-Jochen Beilke, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe.

Das bayerische Tochterunternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung von Ventilatoren, Kleinmotoren und Pumpen für energieeffiziente Heiz- und Hausgerätetechnik spezialisiert. Seit 1997 gehört das Unternehmen zur ebm-papst Gruppe mit Sitz in Mulfingen (Baden-Württemberg).

Die durch den Neubau freiwerdenden Logistikflächen am jetzigen Standort sollen für eine Erweiterung der Produktion genutzt werden, erklärt Stefan Brandl, Geschäftsführer ebm-papst Landshut. "Wir entwickeln uns kontinuierlich weiter in Richtung Systemlieferant, hierzu benötigen wir dringend zusätzliche Fläche", so Brandl.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.10.15 11:45 V11.5.4-2