Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 15 November 2011

Chip-Lösungen auf Basis des offenen CIPURSE-Standards

Infineon prĂ€sentiert Chip-Lösungen auf Basis des offenen CIPURSE-Standards fĂŒr sichere elektronische Fahrkarten und NFC.
CIPURSE ermöglicht sowohl sicheren Zugang zu ZĂŒgen und Bussen, als auch sichere, interoperable und flexible automatische Ticketing-Systeme. Dieser erste CIPURSE-Controller ist voll kompatibel mit den CIPURSE-Sicherheits-Spezifikationen der OSPT Alliance. Es ist das erste von weiteren CIPURSE-kompatiblen Produkten fĂŒr den öffentlichen Personennahverkehr, die Infineon in nĂ€chster Zeit auf den Markt bringen wird.

DarĂŒber hinaus hat Infineon heute die ersten CIPURSE-kompatiblen Secure Elements fĂŒr Near-Field-Communication(NFC)-Anwendungen eingefĂŒhrt. Damit können Verkehrsbetriebe ihren Kunden den sicheren Ticketkauf und Zugangskontrollen auch ĂŒber NFC-fĂ€hige Mobiltelefone anbieten. Infineon bietet die CIPURSE-FunktionalitĂ€t fĂŒr NFC Secure Elements mit Single Wire Protocol (SWP) und fĂŒr embedded Secure Elements (eSE) mit Digital Contact Less Bridge (DCLB)-Schnittstellen.

SWP ist eine Standardschnittstelle zwischen einer NFC-SIM-Karte und einem NFC-Modem. SWP erreicht eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 1,7 Megabit pro Sekunde und unterstĂŒtzt standardmĂ€ĂŸig alle Arten von kontaktlosen Transaktionen. Das DCLB-Interface ist als globale, offene Lösung frei verfĂŒgbar. Sie erlaubt eine schnelle (848 Kilobit pro Sekunde) und transparente Verbindung zwischen einem embedded Secure Element und einem NFC-Modem.

Das embedded Secure Element ist ein Ă€ußerst sicherer Controller, der mit der innovativen Sicherheitstechnologie Integrity Guard von Infineon ausgerĂŒstet ist. Es ist als Einzel-Chip-Lösung oder gekoppelt mit einem NFC-Modem verfĂŒgbar.

„Wir freuen uns, dass Infineon als OSPT-Mitglied jetzt die ersten CIPURSE-kompatiblen Sicherheitslösungen gemĂ€ĂŸ den OSPT-Spezifikationen auf den Markt bringt“, sagte Axel Lange, PrĂ€sident der OSPT Alliance. „Das ist ein wichtiger Schritt, um die EinfĂŒhrung sicherer, auf offenen Standards basierender Lösungen im öffentlichen Personennahverkehr weltweit zu fördern.“
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2