Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 31 Oktober 2011

Smartrac erhält weiteres EAL5+ Zertifikat

Smartrac N.V. hat für seine Hochsicherheitsproduktionsstätte in Reichshof-Wehnrath, Deutschland, ein EAL 5+ Standortzertifikat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten.

Das EAL5+ Standortzertifikat ergänzt das bereits vorhandene EAL5 Zertifikat. Zertifikate vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sind in allen Ländern anerkannt, die den Common Criteria Spezifikationen folgen. “Mit dem Abschluss der zweiten EAL5+ Standortzertifizierung sind wir der einzige Hersteller von Hochsicherheitsinlays und eCover Produkten, der zwei aktive EAL5+ Standortzertifikate besitzt”, sagt Dr. Christian Fischer, CEO von SMARTRAC. “Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden ein zukunftssicheres und flexibles Sicherheitskonzept bieten können, das ihren Anforderungen gerecht wird.” Die Produktionsstätte in Reichshof-Wehnrath ist Teil des weltweiten Verbundes von zertifizierten Hochsicherheitsproduktionsstätten in Asien, Europa und den USA, die zahlreiche Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllen. Zu diesen zählen unter anderem Security Assurance Certification von der North American Security Products Organization (NASPO), ISO 9001 Zertifizierung und Standortzertifikate, die den Sicherheitsstandard EAL5+ unterstützen. Das Unternehmen hat es sich außerdem zum Ziel gesetzt, weitere Produktionsstätten mit Sicherheitszertifikaten auszustatten und den Grad der bestehenden Zertifizierungen zu erhöhen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2