Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 13 Oktober 2011

Freescale stellt Multicore Qorivva MCU vor

Freescale Semiconductor hat heute den ersten von mehreren leistungsstarken Mehrkern-Auto-MCUs bekannt gegeben, mit dessen Hilfe Automobilkonstrukteure die Motoreneffizienz verbessern und Abgase reduzieren können.

„Freescale versteht, welche Schlüsselrolle Technologie dabei spielt, Automobilherstellern zu helfen, umweltfreundlichere und kraftstoffeffizientere Fahrzeuge zu bauen. Unsere Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie für die Entwicklung der Lösungen, die sie für ihre neuesten Konstruktionen benötigt, geht weit zurück,“ erklärt Ray Cornyn, Vice President des Automobil-MCU-Geschäfts von Freescale. Der zweiadrige 90-Nanometer-MCU MPC5676R verfügt über: - 6 MB Flash-Memory auf dem Chip - 384 KB RAM auf dem Chip - Drei leistungsstarke Enhanced Timing-Prozessoren (eTPUs) - Analog-Digital-Wandler, 64 Kanäle, 12 Bit. - CAN und FlexRay Kommunikationssysteme - Hardware auf dem Chip zur Verarbeitung der Klopferkennung Das Gerät enthält zwei parallele Power Architecture Prozessoren mit 80 MHz 32 Bit für maximalen Durchsatz und Softwareflexibilität. Die gesteigerte Leistung und die verbesserten Eigenschaften des MPC5676R setzt direkt bei den Wettbewerbskräften der Automobilbranche an. Branchenübliche Power Architecture Kerne erleichtern es Softwareentwicklern, alte Codes wiederzuverwenden und somit die Kosten für Automobilhersteller zu reduzieren, auch wenn auf moderne mehradrige Architekturen umgestellt wird. Durch seine Anpassungsfähigkeit und sein Leistungsvermögen ist der MPC5676R ausgezeichnet für verschiedene Anwendungen in der Antriebssteuerung geeignet, zum Beispiel Diesel-, Benzin- und Erdgasmotoren sowie hybride Elektrofahrzeuge und vollelektrische Fahrzeuge, die an der Steckdose aufgeladen werden. Freescale arbeitet auch weiterhin mit Erstausrüstern der Automobilindustrie weltweit zusammen, zum Beispiel mit GM, um 32-Bit MCUs zu liefern, die die Leistungsanforderungen erfüllen, die die Steuerung komplexer Antriebssysteme erfordern. Ein umfassendes ökonomisches System für Qorivva MCUs Die Stärke und der Wert der Qorivva Mikrocontroller beschränkt sich nicht allein auf Silikon. Jeder Qorivva-MCU wird mit einer kompletten Ablauf-Software einschließlich eines AUTOSAR MCAL Treiber-Pakets und eines Echtzeit-Betriebssystems für einadrige und mehradrige MCUs geliefert. Qorivva MCUs werden auch durch Entwicklungsinstrumente wie Hochleistungs-Compilern und Mehrkern-Testhilfeprogrammen der Entwicklungspartner von Freescale unterstützt. Der Zugang zu diesem ökonomischem System aus Instrumenten von Freescale und Fremdanbietern hilft dabei, die Komplexität der Anwendungsentwicklung sowie Fehlerbehebungs- und Prüfzeiten während der Prototypenentwicklung und der Softwareintegration zu reduzieren. Verfügbarkeit Freescale plant, Probesätze und Probeexemplare des MPC5676R MCU im Januar 2012 anzubieten. Bitte setzen Sie sich bezüglich der Preise mit Ihrem Freescale-Vertreter vor Ort in Verbindung.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-2