Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Oktober 2011

u-blox erwirbt geistige Eigentumsrechte von SigNav

u-blox, Elektronik- Halbleiteranbieter für Lösungen im Bereich globale Positionierung und drahtlose Kommunikation, erwirbt alle geistigen Eigentumsrechte der australischen Firma SigNav an.

SigNav is bereits 15 Jahre im Markt für Präzisionszeitbestimmung und Referenzfrequenzen tätig. Ihre Technologie wird im Mobilfunkbereich für Femtozellen und Basisstationen eingesetzt. „Mit dem Erwerb aller Sachwerte und Eigentumsrechte von SigNav erweitern wir unsere Marktposition, speziell für den weltweiten Markt für Femtozellen. Dies ist eine Ergänzung im Bereich Präzisionszeitmessung, wo wir bereits eine starke Marktposition haben“, erklärt Thomas Seiler, CEO von u-blox. 2010 wurden bereits 2 Millionen Femtozellen verkauft und es wird erwartet, dass dieser Markt bis 2014 auf 12 Millionen Geräte wachsen wird. Femtozellen sind für Mobiltelekommunikationsanbieter attraktiv, weil sie so Dienstleitungen (2G/3G/4G) via Internet, zum Beispiel ADSL oder Kabel, anbieten können. Diese Dienstleistungen werden zu Hause oder im Büro mittels kleiner Femtozellen gewährleistet. Dieser Ansatz senkt die Kosten, da weniger grosse und teure Basisstationen nötig sind. Diese Technologie erweitert die Netzabdeckung auf entlegene Gebiete oder Zonen mit schwachem Empfang. Der Kundennutzen besteht darin, dass dadurch die Sprachqualität verbessert und die Batterielebensdauer des Mobiltelefons verlängert wird. Die Femtozellen-Technologie ist von einer sehr präzisen Zeit abhängig, um die anspruchsvollen Anforderungen der Mobiltelefonie einhalten zu können.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.04.20 11:13 V13.1.0-1