Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 25 August 2011

X-FAB und Micronas gehen strategische Partnerschaft ein

Im Rahmen der Zusammenarbeit als Foundry- und Technologiepartner im Bereich 0.18 µm Hochvolt CMOS mit embedded Flash beteiligt sich Micronas an der X-FAB.

Die X-FAB Silicon Foundries Gruppe und Micronas gaben heute eine Kooperation und strategische Partnerschaft bekannt. X-FAB wird für Micronas als Foundrypartner die nächste Technologiegeneration 0.18 µm Hochvolt CMOS mit embedded Flash bereitstellen sowie die Fertigung der entsprechenden Produkte übernehmen. Micronas wird die X-FAB als Technologiepartner unterstützen und hat die Option, in Zukunft auch in eine Eigenfertigung überzugehen. Ausserdem beteiligt sich Micronas an der X-FAB Gruppe mit 10 Millionen Euro. „X-FAB kombiniert Hochvolt und embedded Flash in einem Prozess – das ist im Foundrybereich für 0.18 µm einmalig“, sagt Hans-Jürgen Straub, CEO der X-FAB. „Unser Technologieangebot, die Produkterfahrung von Micronas und die langjährige Fertigungserfahrung von X-FAB für die Automobilindustrie sind die ideale Basis für den langfristigen Ausbau unser beider Marktpositionen in diesem Segment.“ „Mit dieser Kooperation sichert sich Micronas den rechtzeitigen Zugang zu zukünftigen Fertigungstechnologien“, sagt Matthias Bopp, CEO von Micronas. „Mit X-FAB haben wir den optimalen Partner gefunden, der Micronas hinsichtlich der 0.18 µm Hochvolt CMOS mit embedded Flash bestmöglich unterstützen kann.“
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2