Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 22 Juli 2011

Fünftes Umsatz-Rekordquartal für Intel in Folge

Nicht auf GAAP basierend beträgt der Umsatz für Intel 13,1 Milliarden Dollar, das operative Ergebnis 4,2 Milliarden Dollar, der Nettogewinn 3,2 Milliarden Dollar und der Gewinn pro Aktie 0,59 Dollar.
Auf GAAP basierend beträgt der Umsatz 13,0 Milliarden Dollar, das operative Ergebnis 3,9 Milliarden Dollar, der Nettogewinn 3,0 Milliarden Dollar und der Gewinn pro Aktie 0,54 Dollar. Alle Geschäftsbereiche berichten zweistelliges Umsatzwachstum im Jahresvergleich Nicht auf GAAP basierendes Ergebnis - Umsatz 13,1 Milliarden Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 2,3 Milliarden Dollar und 22% im Vergleich zum Vorjahr - Bruttogewinnmarge von 62%; dies entspricht einem Rückgang von 5,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr - Operatives Ergebnis 4,2 Milliarden Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 221 Millionen Dollar und 6% im Vergleich zum Vorjahr - Nettogewinn 3,2 Milliarden Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 290 Millionen Dollar und 10% im Vergleich zum Vorjahr - Gewinn pro Aktie 0,59 Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 0,08 Dollar und 16% im Vergleich zum Vorjahr Auf GAAP basierendes Ergebnis - Umsatz 13,0 Milliarden Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 2,3 Milliarden Dollar und 21% im Vergleich zum Vorjahr - Bruttogewinnmarge von 61%; dies entspricht einem Rückgang von 6,6 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr - Operatives Ergebnis 3,9 Milliarden Dollar; dies entspricht einem Rückgang von 46 Millionen Dollar und 1% im Vergleich zum Vorjahr - Nettogewinn 3,0 Milliarden Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 67 Millionen Dollar und 2% im Vergleich zum Vorjahr - Gewinn pro Aktie 0,54 Dollar; dies entspricht einer Steigerung von 0,03 Dollar und 6% im Vergleich zum Vorjahr Intel erwirtschaftete ungefähr 4,0 Milliarden Dollar an liquiden Mitteln. Die Dividendenausschüttung betrug 961 Millionen Dollar und 2,0 Milliarden Dollar wurden für den Rückkauf von 93 Millionen Aktien aufgebracht. “Im zweiten Quartal haben wir das erste Mal über 13 Milliarden Dollar Umsatz erzielt und haben damit erneut einen Meilenstein erreicht. Die hohe Nachfrage nach unserer neuesten Technologie im Geschäftskundenbereich, sowie die schnell wachsende Anzahl von Computern in Emerging Markets führten zu den Rekordergebnissen. Auch das Wachstum im Bereich der Rechenzentren, bedingt durch den Zuwachs bei mobilen Geräten und beim Internetdatenvolumen, trug zum Rekordergebnis bei,“ sagte Intel Präsident und CEO Paul Otellini. “Intels Umsatzwachstum von 23% im ersten Halbjahr und unsere Zuversicht für das zweite Halbjahr 2011 bringen uns in eine ideale Position den Jahresumsatz erneut im mittleren 20 Prozentbereich zu erhöhen.“
Weitere Nachrichten
2019.03.21 15:37 V12.5.12-2