Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© austriamicrosystems Komponenten | 15 Juli 2011

AMS schließt TAOS-Übernahme ab

austriamicrosystems AG (AMS) gibt den Vollzug (Closing) der Transaktion zum Erwerb von 100% der Anteile an Texas Advanced Optoelectronic Solutions, Inc. (TAOS), Plano, Texas (USA), bekannt.
Als Teil des Kaufpreises von etwa USD 320 Mio. für den Erwerb von TAOS wurden mittels einer Kapitalerhöhung aus bestehendem genehmigten Kapital 2.706.840 neue nennbetragslose, auf den Inhaber lautende austriamicrosystems-Stückaktien zu einem Ausgabebetrag von EUR 37,9843 je Aktie ausgegeben und bei der Twilight S, LLC, einer im Eigentum bestimmter TAOS-Anteilseigner stehenden Gesellschaft, privatplatziert.

Nach der Kapitalerhöhung besteht das Grundkapital der Gesellschaft aus 13'753'092 nennbetragslosen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 2,4224 je Aktie.

"Der Erwerb von TAOS ist ein wichtiger Schritt für austriamicrosystems, der das Unternehmen auf eine neue Ebene bei Wachstum und Profitabilität hebt und eine starke Plattform zum Ausbau unserer Position im Markt für High Performance Analog-ICs schafft. Wir heißen alle Mitarbeiter von TAOS willkommen und freuen uns, mit dem hervorragenden Team von TAOS innovative Sensortechnologien für mobile Geräte zu entwickeln, die auf dem erstklassigen Sensor-Know-how beider Unternehmen aufbauen. Gemeinsam mit TAOS sind wir hervorragend positioniert, um die bedeutenden Marktchancen für innovative Sensorlösungen in Wachstumsmärkten wie Smartphones und Tablet-PCs zu nutzen", betont John Heugle, Vorstandsvorsitzender von austriamicrosystems.
Weitere Nachrichten
2019.01.11 20:28 V11.10.27-2