Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Leoni AG Komponenten | 13 Juli 2011

Leoni will Daekyeung übernehmen

Der deutsche Autozulieferer Leoni will 2012 den koreanischen Wettbewerber Daekyeung vollstĂ€ndig ĂŒbernehmen.
Das in NĂŒrnberg ansĂ€ssige Unternehmen will krĂ€ftig wachsen. Leoni-Chef Klaus Probst erklĂ€rte gegenĂŒber dem Handelsblatt, dass ein Umsatz von EUR 4 Milliarden fĂŒr 2013 durchaus möglich sei.

Ein wichtiger Faktor in der Zukunftsplanung des Unternehmens ist die fĂŒr 2012 geplante vollstĂ€ndige Übernahme des koreanischen Konkurrenten Daekyeung.

Auch die FertigungskapazitÀten sollen in den nÀchsten 2 Jahren weiter ausgebaut werden. Hier hat man vor allem die Werke in China im Auge.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1