Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Juni 2010

Juki: Erfreuliche Entwicklung am portugiesischen Markt

Während in vielen europäischen Ländern Investitionen in neue SMT-Technik gestoppt oder hinausgeschoben wurden, kann Juki auf gute Geschäfte in Portugal zurückblicken.

Der portugiesische SMT Markt ist nicht sehr groß und in den letzten Jahren waren die Umsätze und Kunden in Sachen neuer Investitionen recht konservativ. Für Juki ist es umso erfreulicher, daß trotz der Wirtschaftskrise und einem recht geringen Marktpotential im Jahr 2009 vier Abschlüsse gemacht werden konnten. Noch erstaunlicher ist die Tatsache, daß es sich bei allen vieren um Neukunden handelt. Die Unternehmen “Tecnimaster Lda.” und “Global Fire Equipment” entschieden sich für eine Investition in einen flexiblen KE-2060light Bestücker aus Jukis Flexlinelight Linie. Die Flexlinelight Maschinen bieten dem Kunden qualitativ hervorragende Bestückergebnisse bei geringen Kosten. Firma “HFA”, der dritte Kunde, hatte ganz andere Anforderungen und entschied sich für die Investition in eine Hochleistungslinie, bestehend aus einem FX-3 High-Speed Chip Shooter, einem flexiblen KE-2080 High-Speed Bestücker und einem TR-6 Matrix Palettenwechsler. Die gesamte Linie wurde außerdem mit der IFS-X2-Barcode Option von JUKI ausgestattet. Als vierten Kunden konnte Juki die Firma „EFACEC Sistemas de Electrónica S.A“ in der Juki Familie willkommen heißen. Die Firma investierte in eine komplette Juki Linie bestehend aus einer KE-2050R, einer KE2060R, einem TR6 Palettenwechsler. sowie dem intelligenten Feeder System IFS-X2.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2