Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 Juni 2010

Plath EFT zieht Bilanz zum ISC Messeauftritt

Wer sich im EMS-Markt behaupten will, steht schnell an einem Scheideweg: Nur zu oft gehen die Unternehmen in der Fertigung von Baugruppen und Leiterplatten das Massengeschäft ein, Abwanderungen ins weniger lohnintensive, außereuropäische Ausland sind die Konsequenz.

"Derartige Bewegungen sind auch in der Luftfahrtindustrie nicht ganz unbekannt. Schnelle Verfügbarkeit im Service, hohe Qualitätsanforderungen und ein Höchstmaß an Sicherheit in der Fertigung setzen hier jedoch Grenzen - der Ruf nach Spezialisierung wird laut," bestätigt auch Hartmut Koch, Leiter der Produktion bei der Plath EFT. Zunehmend stehen auch Zulieferer in der zweiten und dritten Reihe im Obligo, die hohe Messlatte qualitativer und sicherheitstechnischer Anforderungen zu überwinden. Was so einleuchtend klingt, wird dennoch für viele Mitbewerber zur unbezwingbaren Hürde: Das Quantum an fortdauernder Investition in Maschinen, Mitarbeiter und Zertifizierungen setzt Grenzen, mithalten zu können. "50 Jahre gewachsene Erfahrung in der Hightech-Fertigung für die Wehrtechnik - das ist unser Vorsprung. Den haben wir mit dem Fachpersonal quasi mitbekommen, als wir uns vor drei Jahren von der Fachabteilung der Plath GmbH zum Tochterunternehmen in der Plath-Gruppe gemausert haben," so Matthias Holsten, Geschäftsführer der im Wirtschaftsraum Hamburg ansässigen Plath EFT GmbH. "Insbesondere kleinere Luftfahrtunternehmen zeigten sich interessiert," stellte der EFTGeschäftsführer erfreut fest. "Wir haben uns für die nahe Zukunft vorgenommen, insbesondere diejenigen zu bedienen, für die Qualität und Sicherheit unabdingbar sind und Aufträge bis zu mittleren Losgrößen vergeben." Nach der persönlichen und unternehmerischen Bilanz zum erstmaligen Messe-Engagement befragt, äußert sich Matthias Holsten kurz und prägnant: "Es war ein glänzender Dialog auf fachlich gut gewachstem Parkett. Wir sind beim nächsten Mal wieder dabei."
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.22 20:26 V14.6.0-2