Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 08 Januar 2010

RoHS bald mit CE-Kennzeichnung?

Die neue EU-Vorschriften – welche die bereits geltenden Regelungen (New Regulatory Framework - NRF) erweitern sollen – könnten auch zusätzliche Änderungen für die RoHS-Richtlinie bringen.

Die CE-Kennzeichnung ist eine Erklärung des Herstellers, dass ein Produkt in Übereinstimmung mit allen geltenden grundlegenden EU-Rechtsanforderungen produziert wurde. Sie ist für viele Produkte (z.B. Spielzeug, Elektrogeräte, Maschinen, persönliche Schutzausrüstungen und Aufzüge) die auf dem europäischen Markt verkauft werden obligatorisch. "Die RoHS-Richtlinie ist zurzeit keine Richtlinie zur CE-Kennzeichnung und die neuen Vorschriften hätten somit eigentlich auch keinen Einfluss auf RoHS. Die Europäische Kommission schlägt jedoch vor, die RoHS-Richtlinie dahingehend zu ändern; sie soll zu einer ‚New Approach’ Direktive ausgebaut werden, welche dann eine CE-Kennzeichung notwendig machen würde. RoHS könnte daher die erste Richtlinie werden, welche den neuen NRF-Ansatz umsetzt“, erklärte Gary Nevison, Head of Legislation, Premier Farnell.
Weitere Nachrichten
2019.06.17 21:26 V13.3.21-2