Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 01 Oktober 2009

EMS: Diagnostik & Patient Monitoring sind Wachstumssegmente

Die steigende Nachfrage nach medizinischen Geräten und die Häufigkeit von chronischen Krankheiten treiben die Nachfrage nach EMS-Dienstleistungen im Bereich der Medizintechnik weiter an.

Während OEMs im Bereich Medizintechnik sich um die Entwicklung neuer Technologien kümmern und Geräte der nächsten Generation entwickeln, wird die Idee des Outsourcing an EMS-Dienstleister zunehmend attraktiver, berichtet der Marktforscher Frost & Sullivan. Dies eröffnet neue Wachstumschancen für die EMS-Branche - vor allem in der Diagnostik, dem Patient-Monitoring oder bei Geräten für die häusliche Pflege. Die medizinische Industrie wächst mit einer rasanter Geschwindigkeit und die Nachfrage seitens der Orthopädie, Herz-Kreislauf, Neurologie, Einwegprodukte, Optik, etc. zeigen auch weiterhin einen Aufwärtstrend ein, heisst es weiter. Dies hat dazu beigetragen, dass sich EMS-Dienstleister vermehrt in der Medizintechnik tummeln. Dabei geht der Marktforscher von einem Anteil zwischen 11 - 13% aus. Da sich die Möglichkeiten in den traditionellen EMS-Märkten stetig verringern, versuchen EMS-Dienstleister nun vermehrt in die Medizintechnik einzusteigen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-2