Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 31 Juli 2009

Schaeffler & Continental: Machtkampf geht in die nächste Runde

Continentals Großaktionär Schaeffler ist vorerst mit seinem Versuch den Vorstandsvorsitzenden der Continental - Dr. Karl-Thomas Neumann - abzulösen gescheitert.
In einer Ad-hoc Mitteilung erklärte das Unternehmen, dass in der Aufsichtsratssitzung der Continental keine erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit für die einvernehmliche Aufhebung der Bestellung des Vorstandsvorsitzenden der Continental AG, Dr. Karl-Thomas Neumann, zustande kam.

"Deshalb wurde auf Grund gesetzlicher Bestimmungen der Vermittlungsausschuss aktiv. Er ist zu keinem Ergebnis gekommen. Für den 12. August wurde eine weitere Aufsichtsratssitzung einberufen, in der eine Entscheidung erwartet wird", heisst es in der Mitteilung weiter.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2