Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 25 Juli 2006

Schwedens größter Leiterplattenhersteller meldet Insolvenz an

Elektrotryck AB, der größte Hersteller von Leiterplatten in Schweden, musste nach beinahe 40 Jahren im Geschäft nun Insolvenz anmelden.
Trotz einer starken Auftragssteigerung und des positiven Ergebnisses im ersten Halbjahr 2006 konnte das Unternehmen einen Konkurs nicht vermeiden.

"Um über die Sommerferien zu überleben, hätten wir einen größeren Auftrag abrechnen müssen, nun ist aber dieser Schritt erforderlich", meint Anders Björsell, Eigentümer und CEO von Elektrotryck, gegenüber evertiq.

"Hoffentlich lässt sich noch eine Lösung finden damit wir das Unternehmen weiterführen können, das wäre auch für die schwedische Industrie gut", sagt Anders Björsell.

Ein großer Teil der Produktion von Elektrotryck wird an nordeuropäische Telekommunikationshersteller geliefert. Diese könnten von dem Konkurs betroffen sein, da Elektrotryck fast ein Viertel der Leiterplattenproduktion von Schweden abdeckt.
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2