Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
RoHS | 21 Juli 2006

NPL will XRF-Tests für RoHS untersuchen

Zum Test von Elektronik im Hinblick auf die Einhaltung der RoHS-Direktive ist das XRF-Verfahren (Röntgenstrahlfluoreszenz) die ideale Technologie.
Das National Physical Laboratory (NPL) will das XRF-Testverfahren (Röntgenstrahlfluoreszenz), das als ideale Technologie fĂŒr die Suche nach RoHS-VerstĂ¶ĂŸen gilt, eingehender untersuchen.

"Der Grund fĂŒr diese Untersuchung ist, dass diesem Verfahren beim RoHS-Test bislang nicht richtig vertraut", meint Projektleiter Dr. Chris Hunt.

Mit dem XRF-Test lÀsst sich bestimmen, welche Elemente in einer Probe sind.

"Wir werden unterschiedliche Proben verwenden und unsere Partner werden sie mit den ihnen zur VerfĂŒgung stehenden unterschiedlichen XRF-Instrumenten messen", sagt Hunt. "Dann werden wir mittels einer chemischen Analyse feststellen, was wirklich in den Proben ist."
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-1