Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 16 Juni 2009

Oerlikon Space erzielt Vertragsverlängerung

Oerlikon Space wird auch in Zukunft die Nutzlastverkleidungen f√ľr die Tr√§gerraketen des Typs Ariane 5 liefern. Einen entsprechenden Vertrag unterschrieben Jean-Yves Le Gall, Pr√§sident & CEO Arianespace, und Axel Deich, CEO Oerlikon Space, am Er√∂ffnungstag der Luft- und Raumfahrtmesse in Paris.
Der Auftrag √ľber 35 Nutzlastverkleidungen hat inklusive aller enthaltenen Dienstleistungen ein Gesamtvolumen von rund 250 Millionen Schweizer Franken (165 Millionen Euro). Abh√§ngig von der Zahl der Ariane-Starts, l√§uft der Vertrag voraussichtlich bis 2015. Seit dem ersten Flug im Dezember 1979 waren alle 188 Ariane-Raketen, die bis heute gestartet sind, mit Fairings von Oerlikon Space ausger√ľstet. ‚ÄěNutzlastverkleidungen sind f√ľr uns ein wichtiger Umsatztr√§ger, deshalb ist dieser Grossauftrag f√ľr Oerlikon Space von zentraler Bedeutung. Mit dem Vertrag, den wir heute unterzeichnet haben, finden drei Jahrzehnte erfolgreicher Kooperation eine Fortsetzung‚Äú, so Axel Deich. Oerlikon Space ist gegenw√§rtig eine Gesch√§ftseinheit der OC Oerlikon in Pf√§ffikon. OC Oerlikon und die RUAG Holding haben am 2. Juni 2009 bekannt gegeben, dass RUAG beabsichtigt, 100% der Anteile an der Oerlikon Space AG zu √ľbernehmen. Der Vollzug der Transaktion wird f√ľr Mitte 2009 erwartet und steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbeh√∂rden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-1