Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 17 Juli 2006

Samsung gründet Joint Venture mit Siltronic

Samsung Electronics will mit dem deutschen Unternehmen Siltronic ein Joint Venture zur Produktion von 12"-Siliziumwafern grĂĽnden.
Das Board of Directors von Samsung Electronics und der Aufsichtsrat von Siltronic haben die Joint Venture-Vereinbarung inzwischen genehmigt. Die Unterzeichnung wird für Ende August erwartet, da noch die Genehmigung der Behörden abgewartet werden muss.

Das neue Werk soll neben dem bestehenden Werk von Siltronic in Singapur errichtet werden. Beide Unternehmen halten die gleichen Anteile. Die Gesamtinvestition soll sich auf eine Milliarde US-Dollar belaufen. Die Fab wird gemeinsam von Samsung und Siltronic betrieben.
Die Bauarbeiten sollen noch im August starten, so dass mit der Produktion Mitte 2008 begonnen werden kann. Bis 2010 sollen mit etwa 800 Mitarbeitern 300.000 Wafer pro Monat produziert werden
Weitere Nachrichten
2019.01.17 14:20 V11.11.0-2