Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 18 August 2008

Die europäische Leiterplattenindustrie wird sich weiter verändern

Der neue Bericht der Electronics. beschĂ€ftigt sich mit Advanced PCB (Printed Circuit Boards) und hier hauptsĂ€chlich mit nicht-traditionellen Leiterplatten, einschließlich fĂŒr Mobiltelefon und Photo-Elektronik; nur Hard-Boards (und keine Soft-Boards) werden in die Forschung einbezogen. 40% der weltweit produzierten Leiterplatten laufen in China oder Taiwan vom Band.
DarĂŒber hinaus können nur wenige PCB-Unternehmen – welche fĂŒr die Bereiche MilitĂ€r, Luft- und Raumfahrt produzieren – in Nordamerika ĂŒberleben. In Europa wird die Leiterplattenindustrie auf Grund der strengen Anforderungen an den Umweltschutz weiter schrumpfen. Zudem wird in Europa die WettbewerbsfĂ€higkeit weiter eingeschrĂ€nkt, da nur wenige Arbeitnehmer bereit sind Überstunden zu arbeiten. Das bedeutet, das die europĂ€ische Leiterplattenindustrie mehr und mehr verschwinden wird oder das dieser Bereich nach China verlagert wird, berichtet Electronics.ca. Japan produziert hauptsĂ€chlich High-End-Produkte, wie etwa IC Boards und flexible Boards und Korea wiederum im Bereich IC-Boards, Speicher-Module und Handy-Boards. In den letzten Jahren hat auch Taiwan rasche Fortschritte im Bereich IC Board gemacht; Nanya hat im weltweiten Vergleich Ibiden den Rang abgelaufen und der Gesamtwert der IC-Board Produktion hat den von SĂŒdkorea ĂŒbertroffen. Taiwan ist zudem der weltweit grĂ¶ĂŸten Hersteller von Handy-Boards mit ĂŒber 60% des globalen Marktes. In China befinden sich rund 1200 PCB-Unternehmen von denen die meisten sich mit der Produktion von Single-Side-Leiterplatten und mit Multilayer-Technologie beschĂ€ftigt sind. Im traditionellen PCB-Bereich – aufgrund eines niedrigeren Schwellenwertes und eines sehr viel intensiveren Wettbewerbs - versuchen Hersteller nach und nach weitere Umsatzbereiche zu finden. Diese können an folgende Punkte gekoppelt werden: - Der erste Bereich ist IC Boards: Als eine kapitalintensive Investition verlangt die Herstellung von IC-Boards sowohl Technologien aus der Semiconductor Packaging Industrie als auch aus der PCB-Industrie. IC-Boards haben die höchste Risikoschwelle, aber auch den grĂ¶ĂŸten Gewinn. Alle großen Leiterplatten-Hersteller zeigen Interesse an der Produktion von IC-Boards, so auch die weltweit agierenden Leiterplatten-Unternehmen – Ibiden, Shinko Electric, Nanya PCB und World Wiser Electronics. - Der zweite ist der Spezial-Bereich – einschließlich Handy-Boards, Photo-Electric-Boards, Leiterplatten fĂŒr Laptop Computer und Speicher-Module. Taiwan ist der weltweit grĂ¶ĂŸte Hersteller von Handy-Boards und produziert mehr als 65% der weltweit genutzten Handy-Boards. Die dritte Richtung ist die Entwicklung zum EMS-Hersteller. Die entscheidende Strategie fĂŒr Leiterplatten-Hersteller und EMS-Dienstleister ist die Kostenkontrolle. Diese Hersteller stellten in der Regel LCD-TV, DVD, und PDP-TV-Platinen her und begann spĂ€ter auch die Montage dieser Produkte zu ĂŒbernehmen – wie z.B. Ya Hsin. Auch Meiko Electronics hat Ă€hnliche Absichten und Viasystems – der grĂ¶ĂŸten PCB-Hersteller in Nordamerika – orientiert sich bereits als EMS-Dienstleister Einen ausfĂŒhrlicheren Bericht finden Sie auf unserer .com-Seite (auf Englisch). Bildquelle: Cicor
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2