Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 18 August 2008

Die europäische Leiterplattenindustrie wird sich weiter verändern

Der neue Bericht der Electronics. beschäftigt sich mit Advanced PCB (Printed Circuit Boards) und hier hauptsächlich mit nicht-traditionellen Leiterplatten, einschließlich für Mobiltelefon und Photo-Elektronik; nur Hard-Boards (und keine Soft-Boards) werden in die Forschung einbezogen. 40% der weltweit produzierten Leiterplatten laufen in China oder Taiwan vom Band.

Darüber hinaus können nur wenige PCB-Unternehmen – welche für die Bereiche Militär, Luft- und Raumfahrt produzieren – in Nordamerika überleben. In Europa wird die Leiterplattenindustrie auf Grund der strengen Anforderungen an den Umweltschutz weiter schrumpfen. Zudem wird in Europa die Wettbewerbsfähigkeit weiter eingeschränkt, da nur wenige Arbeitnehmer bereit sind Überstunden zu arbeiten. Das bedeutet, das die europäische Leiterplattenindustrie mehr und mehr verschwinden wird oder das dieser Bereich nach China verlagert wird, berichtet Electronics.ca. Japan produziert hauptsächlich High-End-Produkte, wie etwa IC Boards und flexible Boards und Korea wiederum im Bereich IC-Boards, Speicher-Module und Handy-Boards. In den letzten Jahren hat auch Taiwan rasche Fortschritte im Bereich IC Board gemacht; Nanya hat im weltweiten Vergleich Ibiden den Rang abgelaufen und der Gesamtwert der IC-Board Produktion hat den von Südkorea übertroffen. Taiwan ist zudem der weltweit größten Hersteller von Handy-Boards mit über 60% des globalen Marktes. In China befinden sich rund 1200 PCB-Unternehmen von denen die meisten sich mit der Produktion von Single-Side-Leiterplatten und mit Multilayer-Technologie beschäftigt sind. Im traditionellen PCB-Bereich – aufgrund eines niedrigeren Schwellenwertes und eines sehr viel intensiveren Wettbewerbs - versuchen Hersteller nach und nach weitere Umsatzbereiche zu finden. Diese können an folgende Punkte gekoppelt werden: - Der erste Bereich ist IC Boards: Als eine kapitalintensive Investition verlangt die Herstellung von IC-Boards sowohl Technologien aus der Semiconductor Packaging Industrie als auch aus der PCB-Industrie. IC-Boards haben die höchste Risikoschwelle, aber auch den größten Gewinn. Alle großen Leiterplatten-Hersteller zeigen Interesse an der Produktion von IC-Boards, so auch die weltweit agierenden Leiterplatten-Unternehmen – Ibiden, Shinko Electric, Nanya PCB und World Wiser Electronics. - Der zweite ist der Spezial-Bereich – einschließlich Handy-Boards, Photo-Electric-Boards, Leiterplatten für Laptop Computer und Speicher-Module. Taiwan ist der weltweit größte Hersteller von Handy-Boards und produziert mehr als 65% der weltweit genutzten Handy-Boards. Die dritte Richtung ist die Entwicklung zum EMS-Hersteller. Die entscheidende Strategie für Leiterplatten-Hersteller und EMS-Dienstleister ist die Kostenkontrolle. Diese Hersteller stellten in der Regel LCD-TV, DVD, und PDP-TV-Platinen her und begann später auch die Montage dieser Produkte zu übernehmen – wie z.B. Ya Hsin. Auch Meiko Electronics hat ähnliche Absichten und Viasystems – der größten PCB-Hersteller in Nordamerika – orientiert sich bereits als EMS-Dienstleister Einen ausführlicheren Bericht finden Sie auf unserer .com-Seite (auf Englisch). Bildquelle: Cicor
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.05.21 21:58 V13.3.9-2