Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 12 August 2008

Forscher: Es ist möglich, Herzschrittmacher zu knacken

Der Rechner, welcher in einem Herzschrittmacher eingebaut ist, kann gehackt werden. Forscher entdeckten, dass ein Schrittmacher im Test-Modus den Träger töten kann.
Die Forscher pr√§sentierten ihre Ergebnisse auf der j√§hrlichen DefCon Konferenz in Las Vegas, USA. Sie zeigten, wie sie (vollst√§ndig drahtlos) alle modernen Herzschrittmacher kontrollieren k√∂nnen, berichtet Venture Beat. Allerdings erkl√§rten die Forscher auch, dass sie die Anbieter von Herzschrittmachern nur informieren wollten, und keine moderne T√∂tungsmethode entwickeln wollen. Zudem sollen die Hersteller √ľber diese Sicherheitsl√ľcke in Zukunft besser nachdenken. Die Forscher verwendeten rund US$ 1 000 und investierte zwei Jahre in der Forschungsarbeit, um zu erfahren, wie der Computer in einem Herzschrittmacher funktioniert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-1