Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fertigungsanlagen | 06 August 2008

Carl Zeiss übernimmt Pixer Technology

Carl Zeiss SMT übernimmt die Pixer Technology, Karmiel, Israel, ein Unternehmen, das Lösungen für die Fehlerkorrektur von Photomasken zur Halbleiterherstellung entwickelt.
Das haben die beiden Unternehmen gestern vertraglich vereinbart. Damit baut Carl Zeiss seine technologische Position als Ausrüstungsanbieter für die Chipindustrie mit Lithographie- und Laser-Optiken, Partikelstrahlsystemen sowie Systemen zur Qualitätssicherung und Prozessoptimierung weiter aus. Pixer Technology wird in den Geschäftsbereich Semiconductor Metrology Systems (SMS) integriert. Der Übernahmeprozess soll im dritten Quartal 2008 abgeschlossen sein. „Die Übernahme von Pixer ist ein weiterer Schritt, um unsere Innovationsführerschaft langfristig und nachhaltig zu stärken und damit unser weiteres Wachstum zu sichern. Dieses belief sich in den vergangenen fünf Jahren – organisch – auf jeweils mehr als 10 Prozent beim Umsatz. Die weltweit einzigartige Technik von Pixer ist eine ideale Ergänzung unseres Portfolios und stärkt unsere Position international, aber auch in Deutschland. Es ist unsere Strategie, auch in Zukunft innovative Lösungen für die Halbleiter- technik anzubieten”, erläutert Dr. Hermann Gerlinger, Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG und Vorstandsvorsitzender von Carl Zeiss SMT.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2