Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 August 2008

VOGT electronic meldet geringen Umsatzrückgang

VOGT electronic erzielte im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2008 einen Umsatz in Höhe von €78,2 Mio. Bereinigt um Sondereffekte ergibt sich ein Rückgang des Umsatzes im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 %.

Die Sondereffekte resultieren im Wesentlichen aus dem Verkauf einer defizitären Tochtergesellschaft Ende 2007, negativen Währungseffekten aufgrund des starken Euro und der Umstellung der Lohnveredelung. Für die ersten 6 Monate des laufenden Geschäftsjahres weist der VOGT electronic Konzern ein bereinigtes EBIT in Höhe von €4,4 Mio. (1. Halbjahr 2007: €2,9 Mio.) aus. Bezogen auf den Umsatz ergibt sich eine EBIT Marge in Höhe von 5,7% (1. Halbjahr 2007: 3,1%). Die positive EBIT Entwicklung resultiert insbesondere aus den im Geschäftsjahr 2007 eingeleiteten Strukturanpassungen zur Reduzierung der Kostenstruktur und Optimierung der Geschäftsprozesse. Das Konzernergebnis nach Steuern verbesserte sich bereinigt um Sondereffekte auf €3,6 Mio. (1. Halbjahr 2007: -0,5 Mio. EUR).
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-2