Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 06 August 2008

Schaeffler warnt Continental in Übernahmepoker

Die Schaeffler-Gruppe will sich durch Gegenmaßnahmen die Übernahme des Autozulieferers offenbar nicht vereiteln lassen.
Demnach soll das Unternehmen eine Bedingung aus seinem elf Milliarden Euro schweren Angebot an die AktionĂ€re von Continental gestrichen haben, berichtet Reuters. Nun kann der Autozulieferer durch einen Beschluss zur Kapitalerhöhung die Übernahme nicht verhindern. Sollte diese Kapitalerhöhung jedoch vor Ablauf der Übernahmefrist – bis 27. August 2008 – erfolgen, wĂ€re das Angebot hinfĂ€llig. Zeitungsberichten zu Folge wird sich Continental Mitte nĂ€chster Woche zu dem Übernahmeangebot offiziell Ă€ußern.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2