Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 05 August 2008

Gedruckte Elektronik – der neue Hype?

Nach Berichten der Marktforscher von IDTechEx, wird gedruckte Elektronik in den nächsten 20 Jahren auf rund US-$300 Milliarden ansteigen.
Gedruckte und potenziell gedruckte Elektronik und Elektrik wird normalerweise als gedruckte Elektronik oder – eher irreführend – als plastische oder organische Elektronik bezeichnet. Da es sich hierbei um die Zukunft von Beleuchtung, Beschilderung, von elektronischen Displays, Sensoren, von Batterien für die Elektronik und auch der Photovoltaik (Solarzellen) handelt, gibt es nur wenige die die Größenordnung von US-$300 Milliarden (für die nächsten 20 Jahre) anzweifeln. IDTechEx hat diese riesige neue Chance für die Feinchemie-, Elektronik- und Prozessindustrie untersucht und ausgewertet. Wie unten angedeutet, ist bereits das Wachstum in den nächsten vier Jahren imposant genug um Unternehmen aller Größen anzulocken. Zumal es viele ungelöste technische Probleme gibt. Quelle: IDTechEx report "Printed Electronic Forecasts, Players, Opportunities 2008-2028" Den vollständigen Bericht finden Sie auf www.evertiq.com (auf Englisch) Bildquelle: VTT
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2