Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 20 Mai 2008

Orteld Leiterplattentechnik verhandelt mit Investoren

Der Dieburger Leiterplattenhersteller Orteld Leiterplattentechnik kann nach dem Insolvenzantrag einen ersten rfolg verbuchen.
„Wir verhandeln derzeit mit vier Interessenten“, teilte der vorlĂ€ufige Insolvenzverwalter Frank Völger mit, berichtet ECHO. „Allerdings ist alles noch sehr vage.“ Über mögliche Konditionen sei jedoch noch nicht gesprochen worden. NĂ€here Angaben wollte Herr Völger zu diesem Zeitpunkt nicht machen. „Die Interessenten sind teils aus der gleichen, teils aus Ă€hnlichen Branchen.“ Einer der möglichen Investoren „beliefert die selben Kunden wie die Firma Orteld“, so Herr Völger der Zeitung. Derzeit sind noch zehn der ursprĂŒnglich 23 Mitarbeitern im Unternehmen tĂ€tig und wickeln bestehende AuftrĂ€ge ab. Die ĂŒbrigen sind „freigestellt“.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2