Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Elektronikproduktion | 10 April 2008

OEM & EMS haben unterschiedliche Vertriebsbedürfnisse

Vertriebsunternehmen für Elektronik müssen sich den unterschiedlichen Bedürfnissen der OEM und EMS Unternehmen anpassen.

OEMs suchen hauptsächlich Designservices, Bauteile und Supply Chain Design. EMS-Dienstleister wiederum sind sehr preisbewusst und interessieren sich für Rabatte und verlängerte Zahlungsbedingungen. Beide Branchen haben jedoch eine Gemeinsamkeit: hohe Ansprüche an Qualität, Flexibilität und On-Time Delivery. OEMs verlegen vielleicht ihre Produktion nach Asien, aber sie werden auf ihre Vertriebspartner Rücksicht nehmen. EMS-Dienstleister brauchen Bestandsmanagement, da dies bei der Wirtschaftlichkeit und den Kundenservice von zentraler Bedeutung ist. Die meisten Kunden stellen unterschiedliche Anforderungen, was wiederum das Bestandsmanagement erschwert. Vertriebsunternehmen können diese Aufgaben übernehmen. Je mehr Kunden eine einzelne EMS- Produktionsanlage hat, desto größer werden auch die Anforderungen an das Bestandmanagement. OEM Unternehmen haben mehrere Produktfamilien und jede hat ihre eigene Prognose. Die Produktion wird oft an EMS-Dienstleister abgegeben. Diese müssen nun auf unterschiedliche Kunden, unterschiedliche Prognosen und unterschiedliche Produkte eingehen. Da die meisten EMS-Unternehmen keine direkte Verbindung zum Endverbraucher haben, müssen sie schnell auf Veränderungen reagieren können, sollten sich die Prognosen als falsch herausstellen (in beide Richtungen). Ist die Nachfrage höher als erwartet, braucht das Unternehmen die Unterstützung des Vertriebs. Sollte die Nachfrage geringer sein, dass muss der Vertrieb die Bestände zurückhalten. Da viele OEMs ihre Produktion verlagert haben, ist der Bedarf an Bestandsmanagement verhältnismäßig gering. Trotzdem wollen viele Unternehmen die Kontrolle über den Bestand behalten. Viele Firmen haben mehrere EMS-Dienstleister unter Vertrag und wollen die wichtigen Bauteile in einem Zentrallager verwalten. Vertriebsunternehmen können die Rolle des Zentrallagers übernehmen, was das Bestandsmanagement erheblich vereinfacht.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1